Die Gemeinde Laas, der Bildungsausschuss Laas, Literatur im Südtiroler Künstlerbund und der Verein der Vinschger Bibliotheken schreiben die

6. Ausgabe des internationalen
Franz-Tumler-Literaturpreises

aus.

Aus allen deutschsprachigen Debütromanen, die zwischen dem 1.1.2017 und dem 15.5.2017 erscheinen, wählt eine internationale Jury fünf Romane aus.
Publikationen im Eigenverlag werden nicht berücksichtigt.

Die ausgewählten Texte der fünf Finalteilnehmerinnen und Finalteilnehmer am Franz-Tumler-Literaturpreis müssen als Roman gekennzeichnet sein.

Die Nominierten werden zur Austragung des Preises nach Laas geladen - es handelt sich um einen Auswahlpreis, somit können keine Einsendungen vorgenommen werden.

Programm

14. September 2017: abends Eröffnung des Preises

15. September 2017: Lesungen und Jurydiskussionen vor Publikum, abends Preisverleihung

Preise

Franz-Tumler-Literaturpreis: 8000 €, gestiftet von der Südtiroler Landesregierung sowie Schreib- und Leseaufenthalt in Laas

Publikumspreis: Schreibaufenthalt auf dem Rimpfhof am Vinschger Sonnenberg

Jury

Elke Heinemann (Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Publizistin, Berlin)

Kurt Lanthaler (Autor, Bozen/Zürich)

Manfred Papst (Literaturkritiker und Journalist, Zürich)

Gerhard Ruiss (Autor und Literaturvermittler, Wien)

Daniela Strigl (Literaturwissenschaftlerin und Literaturkritikerin, Wien)

 

 

Weitere Informationen

Gemeinde Laas, Vinschgaustraße 52, I-39023 Laas, Südtirol

www.tumler-literaturpreis.com
presse@tumler-literaturpreis.com